Parcoursregeln
Home Home Kontakt Kontakt Copyright Copyright 3D Parcours 3D Parcours 3D Parcours Turniere Turniere Links Links Sponsoren Sponsoren Aktivitäten Aktivitäten Unser Verein Unser Verein Anfahrt Anfahrt 3D Parcours 3D Parcours 3D Parcours Preise Preise
Parcours-Regeln der WBU (Wachauer Bogensport Union)   Bitte die WBU-Parcoursregeln sorgfältig durchlesen!   Mit deiner Unterschrift bestätigst du ausdrücklich, die Regeln verstanden und akzeptiert zu haben.    Grundsätzlich gilt:  Der Bogen ist zwar ein Sportgerät, seine Abstammung von einer Waffe kann er aber nicht verleugnen.   Auch ohne hohes Zuggewicht und Jagdspitzen (verboten) sollte der Sportbogen daher als Waffe  gesehen werden. Entsprechend gilt im Umgang mit ihm angemessene Sorgfalt.    1.  Anmeldeformular vollständig ausfüllen und unterfertigen.    2.  Benützungsgebühr entrichten.    3.  Jeder Schütze muss sich vor dem Schuss vergewissern, dass die Schusslinie und der Raum  dahinter frei sind, um weder Mensch noch Tier zu gefährden.  Alle Personen müssen beim Abschuss hinter dem Schützen stehen.    4.  Kinder und jugendliche Schützen (unter 16 J.) dürfen nur in Begleitung einer volljährigen und  bogenkundigen Person den Parcours begehen.    5.  Der Parcours darf nur in der Reihenfolge der 3D-Ziele-Nummerierung begangen werden  -  keinesfalls in Gegenrichtung ( ausreichend gekennzeichnet ).    6.  Es darf nur auf 3D-Tiere geschossen werden und ausschließlich von den markierten  Abschusspflöcken ( rot, blau, gelb oder weiß ).    7.  Es dürfen maximal 3 Pfeile pro Ziel abgegeben werden.    8.  Beim Suchen verschossener Pfeile ist das Ziel durch ein Gruppenmitglied, einen Bogen oder ein  Kleidungsstück abzusichern.   9.  Es ist untersagt, die 3D-Ziele oder Abschusspflöcke zu verändern.    10.  Auf dem gesamten Parcours herrscht striktes Rauchverbot !  Eine Benutzung unter Alkoholeinfluss ist streng untersagt !   11. Hunde sind zwingend an der Leine zu führen !   12. Besonderes Augenmerk ist auf Spaziergänger und Personen zu legen, die sich in der Nähe des  Parcoursgeländes befinden.   Werden Personen im Bereich des Parcours angetroffen, ist das Schiessen einzustellen.    13. Das Betreten des Parcours erfolgt auf eigene Gefahr.  Verein und Grundstücksbesitzer übernehmen keinerlei Haftung für eventuelle Personen - oder  Sachschäden , die sich auf diesem Gelände ereignen.  Keine Haftung  bei Schäden durch höhere Gewalt!      In diesem Sinne wünscht euch der WBU-Vorstand viel Spaß  - und „Alle ins Blatt“. ( WBU - Wachauer Bogensport Union - 3641 Aggsbach M. 90 - ZVR: 331129198 )